14.09.2017

von akz-o B° RB

Mini-Maß

Minibad-Besitzer wittern ihre Chance: Viele neue Badeinrichtungen sind bescheiden geworden, was den Platz angeht

Mit Stern: Das Kleinbad bekommt ein Upgrade – mit kompakten Maßen und großartiger Technik

Kleinbäder: In Sachen Komfort stehen sie den großen Lösungen aber in nichts nach. Das fängt bereits beim Stauraumangebot an. Wer schmale Schränke wählt, muss auf bequeme Schubladen mit Auszugautomatik nicht verzichten. Leuchtspiegel liefern Raum-, Funktions- und Akzent-Licht zugleich. 

Wie die Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS) erklärt, hat sich selbst das Dusch-WC von seinem einstigen Volumen verabschiedet und bietet gewohnt ausgeklügelte Technik auf ungewohnt wenig Fläche. In zahlreichen Badausstellungen lassen sich die Wunderwerke, die viel zu Hygiene und Wohlsein beitragen und je nach Anbieter darüber hinaus sogar Informationen zur eigenen Fitness liefern, mittlerweile testen. Einfach dafür den „Tag des Bades“ am 16. September nutzen. 

Die teilnehmenden Badhändler können bequem auf www.tagdesbades.de nach Postleitzahlen recherchiert werden.

Passend zum Thema

Gesundheit ist der allergrößte Luxus. Ein Ort, der darin schwelgt, ist das eigene Badezimmer – wenn man denn weiß, wie es sich in einen Gesundbrunnen verwandelt

Duschkabine mit dem gewissen Extra

Kleine Bäder verlangen nach kompakten Ideen. Aktuelle Alleskönner mit mehreren Talenten helfen

Mehr aus der Rubrik

Mit Bedacht und Sorgfalt werden vor allem zu den Festtagen schöne Dinge für die Liebsten ausgesucht, verpackt und unter den festlich geschmückten Tannenbaum gelegt. Wie gut, dass man für jeden Geschmack und jede Gelegenheit mehr als eine großartige Geschenkidee findet

Stiftung Warentest. Sparen bei Weihnachtsgeschenken: Jeweils 1000 Euro sparen bei TV, Tablet, Kamera und Kaffeemaschine

Worauf man bei der Wahl des Stromtarifs achten sollte

Teilen: